Virtuelle Kunstmesse

  • Die Künstler*innen und ihre Werke, die wir in diesem Jahr auf der AKAA in Paris zeigen wollten, möchten wir nun im Rahmen der virtuellen Alternativprogramme der Messe vorstellen.


    Obwohl digitale Präsentationen eine direkte Begegnung mit der Kunst nicht vollwertig ersetzen können, wollen wir die gegebenen Möglichkeiten gerne nutzen, den Kund*innen und Freund*innen der Galerie unser Programm zur Edition 2020 der AKAA zu präsentieren.


  •  

  • Die Künstler*innen

     

     

    Obwohl die intellektuellen Intentionen und ausführenden Techniken der Künstler*innen sehr unterschiedlich sind, nimmt das Medium Fotografie bei allen eine zentralen Rolle ein. Jede*r reflektiert in den eigenen Werken die Themen Herkunft und Identität jeweils auf sehr unterschiedliche Art und Weise.

  • Imraan Christian
  • Raquel van Haver
  • Toyin Loye

  •  

    ZOOM Talk Mit Azu Nwagbogu

  • Am Sonntag, den 15. November um 16.00 Uhr findet in Zusammenarbeit mit der AKAA ein virtueller Artist-Talk über die Plattform...

    Am Sonntag, den 15. November um 16.00 Uhr findet in Zusammenarbeit mit der AKAA ein virtueller Artist-Talk über die Plattform ZOOM statt. 

    Hier werden die ausgestellten Künstler*innen Imraan Christian, Raquel van Haver & Toyin Loye über ihre Arbeit sprechen. Moderiert wird das Gespräch von Azu Nwagbogu, Gründer und Direktor der African Artists Foundation und des Lagos Photo Festivals.

    Alle sind schon jetzt herzlich eingeladen, das Künstler*innengespräch auf ZOOM zu verfolgen.

    hier registrieren